Partner & Supports  

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Vorschau: Deutsche Crossmeisterschaften 2017/18 am kommenden Wochenende

Vorschau: Deutsche Crossmeisterschaften 2017/18 am kommenden Wochenende

(09.01.18). Die deutschen Crossmeisterschaften der Saison 2017/18 finden am Wochenende in der 45.000-Einwohnerstadt Bensheim, am Rande des Odenwalds statt. Der SSG Bensheim hat sich hier viel Mühe im Bezug auf die Rennstrecke gemacht. Der Dreikilometer-Kurs am Sportpark ist ausgewogen und beinhaltet sowohl viele technische, als auch schnelle Passagen. Zudem ist ein großer Teil der Strecke einsehbar. Somit ist es eine moderne CX-Schleife. Interessante Rennen sind somit garantiert.

An den beiden Tagen werden insgesamt acht Rennen in verschiedenen Altersklassen durchgeführt. Grundsätzlich hat jede Klasse ihre besonderen Reize. Neben den Eliterennen (Start 15.30 Uhr) sind gerade die Mastersklassen sehr interessant, da hier die Spitzenfahrer hauteng beieinander sein werden. Aber auch den Nachwuchsklassen sollte man einen Blick würdigen.

Das Team Gunsha KMC ist in fünf Klassen und insgesamt mit acht Sportlern am Start.

Samstag 9.30 Uhr M3
In der M3 startet Thomas Hockauf und Jens Kunath. Thomas Hockauf fuhr dieses Jahr die beste CX-Saison der letzten Jahre. Er gewann das letzte DC-Rennen in Herford. Zurecht gehört er zu den Top-5 des Rennens. Hauptfavorit ist Ralph Berner (Deutscher Meister 2017) und gleichzeitig Lokalmatador. Aber auch Michael Stenzel (Europameister 2016/17) , Armin Raible (amt. Europameister) und Lars van der Sloot gehört ebenfalls dazu. Einer dieser fünf wird das Rennen machen. Es wird sehr spannend werden. Jens Kunath fuhr dieses Jahr ebenfalls eine gute Saison. Ein Platz unter den Top-15 bis -20 ist ein sein Ziel.

14.30 Uhr U23 Rennen
Mit dabei ist aus unserem Team Martin Nitzschmann. Martin hat teilweise achtbare Ergebnisse in der Saison abgeliefert. War aber leider mehrmals Krank und somit war der Saisonaufbau nicht ganz optimal. Sein Ziel ist die magische Top 10 Grenze. Zudem muß er sich gegen sehr harter Konkurrenz beweisen. Favoriten für das Rennen sind Paul Lindenau, Niklas Märkl (WM 10ter bei den Junioren), Max Möbis.

Sonntag 10.00 Uhr M2
Aus unserem Team am Start Sven Kuschla und Stefan Knopf. Das Rennen wird mit Sicherheit für Spannung sorgen, denn in dieser Klasse fahren fünf Sportler auf Augenhöhe. Neben Sven (Gesamtsieger DC 2017/18 ) sind die Favoriten Stefan Danowski, Thomas Hannöver (DM Sieger 2015/15), Karsten Volkmann und Vladi Riha. Jeder dieser Sportler kann jeden schlagen. Für Stefan lief die CX Saison dieses Jahr nicht ganz optimal. Er gehört eigentlich zu o.g. Favoriten hinzu. Trotzdem ein Platz unter den Top 10 ist sein minimal Ziel.

Sonntag 13.00 Uhr Junioren
Aus unserem Team startet Pirmin Benz- Die ersten fünfzehn Crosser  fahren auf einen guten bis sehr guten sportlichen Niveau. Favorit ist hier Tom Lindner. Er ist der einzige Fahrer welcher international unter den Top 10 fahren kann. Dahinter reihen sich Leon Brescher, David Westhof-Wittwer, Uhlig Henri ein. Pirmin gehört eigentlich zu Sportlern hinzu. Leider hatte er einen Schlüssenbeinbruch während der Saison und somit konnte er den Aufbau nicht zielgerecht steuern. Dennoch das Ergebnis in Herford mit dem 7 Platz am 31.12. läßt auf eine Top-Ten-Platzierung hoffen. Es wird sicher auch ein tolles Rennen werden.

Sonntag 15.30 Uhr Hauptrennen Elite
Die Konkurrenz ist sehr groß und es starten mehrere Profis.  Wir sind hier mit drei guten Sportlern dabei. Yannick Mayer, Uli Theobald sind einige Rennen in Belgien zur Vorbereitung gefahren. Michael Walter absolvierte letztes  WE in Frankreich  noch ein internationales Rennen . Alle drei haben sehr viel CX Erfahrung. Die Leistungen im Vorfeld lassen ebenfalls auf ein gutes Ergebnis hoffen. Realistisch könnte  für  Yannick (ehem. U23 DM Vizemeister sowie Profi/Straße) und Uli (amt. BaWü Meister) die Top 10 Grenze sein. Jedoch müssen beide Ihre 100%ige Leistung abrufen können.  Michael Walter möchte seine mehrfach Top 20 Platzierung wiederholen. Klarer Favorit ist Marcel Meißen und Sascha Weber.

Wer uns, das Team Gunsha KMC, besuchen möchte, ist gerne am Samstag und Sonntag im Fahrerlager willkommen.


Weitere Infos siehe: https://dm2018.radcross-bensheim.de

   
www.teileStore.de | Montag, 19. November 2018 || Editor: FrameKitchen Films ||Template by: LernVid.com |